Im Jahre 2038

Jetzt wird es wieder dystopisch. In diesem Text ist versteckt: Kritik am Wandel linker Standpunkte, Kritik am Neoliberalismus und ein bisschen Verschwörungstheorie. Viel Spaß :-)

Das Telefon klingelt:

Ja Hallo, spreche ich da mit dem Bestellbot des Krawallverleihes? Ich möchte 10000 ,,Linksextreme" bestellen. Wir möchten ein neues Produkt auf dem Markt einführen und der soziale Zusammenhalt stört uns dabei etwas...

In der Zukunft wird es nur noch ein Thema in der Wirtschaft geben: Shared Economy. Technische Geräte wie Autos, aber auch kleinere Gegenstände wie Küchenmesser, werden einfach miteinander geteilt. Und das lohnt sich: Die führenden Unternehmen in diesem Bereich machen Milliardenumsätze mit dem Teilen.

Das Prinzip dahinter ist einfach: Man bestellt auf seinem Smartphone einen Gegenstand und nur wenige Minuten später kommt er per Drohne zugeflogen. Da die Drohnentechnologie schon sehr weit fortgeschritten ist, sind auch Kleinwägen kein Problem mehr. Als kleinen Unkostenbeitrag bezahlt man der Teilungsagentur eine kleine Miete. Da der Trend irgendwann im Mainstream ankam, schafften die Politiker langsam alles physische Eigentum von Privatpersonen ab. Nur noch Firmeneigentum sollte existieren, getreu dem Motto: ,,Wer nicht teilt, der bestiehlt die Allgemeinheit".

Anfangs konnten sich noch nicht alle Leute damit abfinden: Sie wollten einfach nicht einsehen, dass sie ihre Gegenstände ab sofort mieten müssen. Das änderte sich, als in Russland der Krieg ausbrach und Millionen Russen nach Europa flüchten wollten.

,,Wollt ihr, dass diese Russen uns alles wegnehmen?", riefen die Politiker. ,,Nur bei der Teilungsagentur sind eure Sachen sicher!", war ihre Losung.

Eine Sache wollten die Bürger trotzdem nicht teilen: Gesundheitsartikel. Doch auch das änderte sich, als beim G6-Gipfel im Jahre 2038 ein Mob von tausenden Linksextremen durch Leipzig zog. Sie brachen in die Häuser ein und sprühten eine beißend-riechende Flüssigkeit auf die Zahnbürsten der Menschen, denn wie jeder wusste, hassen Linksextreme im Jahre 2038 Zahnbürsten.

,,Wollt ihr, dass diese Chaoten gewinnen?", rief der Bundeskanzler (FD-AfD-P) in seiner Live-Übertragung von seinem Virtuellen Balkon herunter. ,,Wir wollen das nicht! Schützt eure Gesundheit und meldet euch an beim Programm: ,Dental Rental'. Gemeinsam bekämpfen wir diese Zecken!"